Allgemeine Geschäftbedingungen

der Ferienwohnung Weis-Santoni in Stephanshausen

 

Der Gesamtmietpreis wird im Namen und in Rechnung des Eigentümers der Ferienwohnung vereinnahmt. Sie erhalten nach der Rechnungsbegleichung eine Quittung. Der Gesamtpreis beinhaltet alle Nebenkosten wie Strom, Wasser, Bettwäsche, Handtücher, Endreinigung und ist bei Anreise zahlbar.  Bei vorzeitiger Abreise wird eine Erstattung ausgeschlossen.

 

Bei Ihrer Ankunft beachten Sie bitte folgende Punkte:

  • An Ihrem Anreisetag ist die Wohnung ab ca. 12:30 Uhr, oder nach Vereinbarung bezugsfertig.
  • Auf Wunsch erhalten Sie einen zweiten Wohnungsschlüssel  bei Fam. Weis-Santoni
  • Bitte benutzen Sie nur  den Ihnen zugewiesenen  PKW-Stellplatz.  Für Bikes und Fahrräder  kann ein  Unterstellplatz angeboten werden.
  • Wir bitten Sie, den Fernseher nicht zu verstellen!  Es sind alle verfügbaren  Programme eingestellt.
  • Die gesetzlichen Ruhezeiten sind einzuhalten.

 

Vor Ihrer Abreise bitten wir Sie

  • Das Geschirr sauber gewaschen im Schrank zurückzulassen. Die Betten abziehen.
  • Die Heizung zurück zu drehen und alle Fenster zu schließen.
  • Den Müll getrennt zu entsorgen. Im Carport gegenüber des Hauseingangs finden Sie die Tonnen.
  • Die Wohnung bis 11.00 Uhr oder nach Vereinbarung besenrein. zu verlassen.
  • Den Wohnungsschlüssel beim Vermieter abzugeben.
  • Beschädigungen jeglicher Art in der Ferienwohnung oder am Hausrat müssen vom Mieter sofort der Ferienwohnungsvermietung gemeldet werden. Eventuelle Reparaturkosten oder Kosten für Ersatzleistungen behalten  wir uns vor,  Ihnen nachträglich in Rechnung zu stellen.         

 

 

Allgemeine Buchungsbedingungen für das Hotel-und Gaststättengewerbe (lt. DEHOGA)

Der Beherbergungsvertrag:

Der Gastaufnahme- oder Beherbergungsvertrag ist nicht anders zu behandeln, als jeder andere Vertrag nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch. Vorbehaltlich anderslautender Vereinbarungen im geschlossenen Vertrag oder den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kann der Beherbergungsvertrag von keiner Vertragspartei einseitig gelöst, also gekündigt werden. Völlig unabhängig von Zeitpunkt oder Gründen der Abbestellung besteht kein Recht auf Stornierung einer Buchung.

  1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald die Ferienwohnung bestellt (Buchung) und zugesagt (Bestätigung) worden ist. Für die Bestätigung ist sowohl die mündliche als auch die schriftliche Form bindend.
  2. Der Abschluss des Gastaufnahme- oder Beherbergungsvertrages verpflichtet die Vertragspartner für die gesamte Dauer des Vertrages zur Erfüllung der vereinbarten gegenseitigen Verpflichtungen: Die Verpflichtung des Vermieters ist es, die Ferienwohnung entsprechend der Bestellung bereitzuhalten. Die Verpflichtung des Gastes besteht darin, den Preis für die Zeit (Dauer) der Bestellung der Ferienwohnung zu bezahlen.
  3. Der Vermieter ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Appartements dem Gast Schadenersatz zu leisten.
  4. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu bezahlen, abzüglich der vom Vermieter ersparten Aufwendungen. Das heißt:
    • Rücktritt bis 2 Monate kostenfrei
    • Rücktritt bis 1 Monat  50 % der Kosten
    • Rücktritt  bis 14 Tage 80 % der Kosten
    • Ein Rücktritt durch den Vermieter kann nach Mietbeginn ohne Einhaltung einer Frist erfolgen, wenn der Mieter andere Mieter trotz Abmahnung nachhaltig stört oder sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Mietvertrages gerechtfertigt ist. 
  5. Der Vermieter ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Ferienwohnung nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.
  6. Bis zur anderweitigen Vermietung der Ferienwohnung hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 4 errechneten Betrag zu bezahlen.
  7. Ausschließlicher Gerichtsstand ist 65366 Geisenheim  und es gilt deutsches Recht.

 

Stand Oktober 2017

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christa Weis-Santoni